Ohne Moos nix los!

Wenn Ihr zur BuFaTa kommen wollt, Eure Fachschaft aber aus verschiedenen Gründen kein Geld dafür hat, könnt Ihr Unterstützung durch den Solifonds der BuFaTa beantragen und somit Eure Ausgaben erstattet bekommen. Der Solifonds ist ein Topf des Fördervereins, dem Fachschaften, die eine gute Tat tun wollen und Geld übrig haben, spenden können. So können die Fachschaften mit Finanzvollmacht die Fachschaften ohne Mittel (z.B. Bayern oder sehr kleine Fachschaften) unterstützen. In Bayern gibt es beispielsweise überhaupt keine verfasste Studierendenschaft und die ASten und folglich auch die Fachschaften sind dort nicht im Hochschulrecht verankert. Diese finanzieren sich, wenn überhaupt, lediglich über Parties und ähnliches.

Momentan liegt ein Teil des Solifonds noch bei der Fachschaft Chemie der TU Chemnitz. Diese hat ihn bereits vor der Gründung des Fördervereins verwaltet und hat neben evtl. Reisekosten- und Tagungskostenanträgen die Kosten der Homepage daraus bezahlt.

Anträge an den Solifonds müssen auf einer BuFaTa gestellt, durch das Plenum beschlossen und innerhalb des folgenden halben Jahres beim Vorstand des Fördervereins eingelöst werden (mit Originalbelegen). Für die Abrechnung von Reisekosten gilt das Sächsische Reisenkostengesetz (SächsRKG).

Wenn ihr spenden wollt, wendet euch bitte an den Förderverein.